Als Kammerorchester von europäischem Format, das sich dem Werk Mozarts in besonderer Weise verpflichtet fühlt, ist die Kammerphilharmonie Amadé (früher: Westfälische Kammerphilharmonie) unter der Leitung von Frieder Obstfeld auf nationalen und internationalen Konzertpodien präsent. Das Orchester mit Musikerinnen und Musikern aus Nordrhein-Westfalen und ganz Europa ist längst zu einem der bemerkenswertesten jungen Ensembles der aktuellen Musikszene geworden.

2006 war das Ensemble als „Orchestra in residence“ beim MIAGI-Festival in Südafrika zu Gast, im März 2007 debütierte es beim Graubünden-Festival in der Schweiz und wurde dort als „Orchester-Entdeckung des Jahres” gefeiert. Im gleichen Jahr fanden Frieder Obstfeld und die Kammerphilharmonie Amadé mit ihrem Mozart-Zyklus und zusammen mit Solisten von Weltruf wie Ida Haendel, Bruno Leonardo Gelber, Lilya Zilberstein und Jörg Widmann große Beachtung bei Publikum und Kritik, u.a. in der Berliner Philharmonie, im Weltkulturerbe Zeche Zollverein Essen und im Robert Schumann-Saal Düsseldorf.

In jüngster Vergangenheit konzertierte das Orchester mit Solisten wie Natalia Gutman, Alexej Lubimov und zusammen mit dem Arnold Schönberg Chor Wien. Im nächsten Jahr stehen u.a. Gastspiele mit der großen Mezzosopranistin Vesselina Kasarova und mit Pianist Martin Stadtfeld auf dem Spielplan.

Die Kammerphilharmonie Amadé verfolgt unter der Leitung von Frieder Obstfeld die Idee einer »Orchesterakademie« und setzt damit einen künstlerisch-pädagogischen Impuls fort, der durch Sándor Végh bei seiner Arbeit mit der Camerata Academica Salzburg Maßstäbe setzend ergriffen und verwirklicht wurde.

An außergewöhnlicher Stätte veranstaltet die Kammerphilharmonie Amadé jährlich ihr eigenes Festival, die Sommerlichen Musiktage Soest. Als aktuelle CDs liegen Einspielungen mit Werken von Johannes Brahms, Giuseppe Verdi und Wolfgang Amadé Mozart vor, neue Editionen u.a. mit Musik von Alban Berg, Franz Liszt und Oscar Straus sind in Vorbereitung.

EDA 9
Franz Schreker | Hans Krása | Pavel Haas | Bohuslav Martinů: Works for Chamber Orchestra

Komponist: Franz Schreker, Hans Krása, Pavel Haas, Bohuslav Martinů
Künstler: Westfälische Kammerphilharmonie, Frieder Obstfeld
 

» CD im Detail
eda records | Kannegiesser, Maillard & Harders-Wuthenow GbR | Erkelenzdamm 63 | 10999 Berlin | Germany | info@eda-records.com