Seine pianistische Ausbildung erhielt der 1988 in São Paulo geborene Fabio Martino in Brasilien und Deutschland. 2010 gewann er den von der Brasilianischen Entwicklungsbank BNDES gestifteten Ersten Preis beim größten internationalen Pianisten-Wettbewerb Lateinamerikas, ein Jahr später den Ersten Preis beim Klavierwettbewerb des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft „Ton und Erklärung – Werkvermittlung in Ton und Wort“, für dessen Preisträgerkonzert York Höllers 3. Klaviersonate in Auftrag gegeben wurde. Höller lobte sein „ausdrucksstarkes, kraftvolles, aber nie kraftmeierisches, feinfühliges, aber nie unklares, nicht zuletzt technisch perfektes Spiel.“

Einladungen führten ihn seitdem in die großen Konzertsäle und zu den bekannten Festivals der Welt: Seoul Arts Center (Südkorea), Sala São Paulo, Cidade das Artes, Sala Cecilia Meireles (Brasilien), Miami International Piano Festival und The Gilmore Festival (USA), Heidelberger Frühling, Norddeutscher Rundfunk, Gasteig München. Große Aufmerksamkeit erhielten seine Auftritte im Fernsehen, z.B. in der Late-Night-Show im führenden Sender Brasiliens oder die Live-Radioaufnahme des Konzerts Nr. 5 von Villa-Lobos mit dem BBC Ulster Orchestra in Belfast.

Neben zahlreichen Solo-Recitals spielte Fabio Martino bisher auf Einladung von Orchestern wie dem Orquestra Sinfonica Brasileira (OSB), dem Staatsorchester von São Paulo (OSESP), dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und den Duisburger Philharmonikern Klavierkonzerte von Prokofjew, Rachmaninow, Beethoven, Bach, Schumann, Medtner, Bartók und anderen.

www.fabiomartino.de

EDA 41
Piano Works

Komponist: York Hoeller
Künstler: Kristi Becker, Pi-hsien Chen, Tamara Stefanovich, Fabio Martino, Fabian Müller
 

» CD im Detail
eda records | Kannegiesser, Maillard & Harders-Wuthenow GbR | Erkelenzdamm 63 | 10999 Berlin | Germany | info@eda-records.com