Home  Katalog  Serien  Komponisten  Interpreten  » Agard, Patrick » Allan, Michael » Amiel, Kévin » Anthony, Susan » Aperto Piano Quartett » Baianu, Adrian » Becker, Kristi » Blome, Tatjana » Borowicz, Łukasz » Borowski, Daniel » Brillembourg, Fredrika » Bruns, Jürgen » Careddu, Silvia » Pi-hsien Chen » Chor und Orchester des Polnischen Rundfunks » Collegium iuvenum » Corbach, Claudio » Danglade, Eugénie » Duo Blome Lunte » Ernst, Moritz » Eschenburg, Hans-Jakob » Eyglier, Sandrine » Fehlandt, Stefan » Forst, Frank » Frühwirth, David » Gfrerer, Ute » Gorczyca, Grzegorz
 » Gorokhov, Leonid
 » Hausmann, Ib » Hermann, Roland » Herzfeld, Günther » Ingolfsson, Judith » Kammersymphonie Berlin » Karasińska, Anna » Kraus, Edith » Lessing, Kolja » Lunte, Frank » Mädchenkantorei St. Eberhard » Makówka, Agnieszka » Marguerre, Eleonore » Martino, Fabio » Melo, Eduarda » Miecznikowski, Ignacy » Müller, Fabian » Nemtsov, Jascha » Obstfeld, Frieder » Orchester des Polnischen Rundfunks » Pazik, Grzegorz » Petersen Quartett » Petersen, Ulrike » Philharmonisches Kammerorchester Warschau » Pihtipudas Kvintetti » Polish Sinfonia Iuventus Orchestra » Polish String Quartet Berlin » Reinecke, Frank » Rovery, Cyril » Sanderling, Michael » Schmidt, Andreas » Seibert, Christian » Sienkiewicz, Andrzej » Silesian Quartet » Slowinski, Christoph » Stefanovich, Tamara » Stoupel, Vladimir » Süßmuth, Gernot » Suty, Valérie » Tardy, Frédéric » Trylnik, Katarzyna » Uhlig, Florian » Vogler, Tim » Westfälische Kammerphilharmonie » Westphal, Gert » Wnukowski, Daniel » Zichner, Frank-Immo CD Bestellen

Leonid Gorokhov studierte am Konservatorium von St. Petersburg und ist Preisträger mehrerer bedeutender internationaler Wettbewerbe. 1995 zeichnete ihn die European Association for Encouragement of the Arts mit dem Cultural Achievement Prize für sein “aussergewöhnliches Talent und herausragende künstlerische Vollendung“ aus.

1991 trat Leonid Gorokhov als Solist mit dem Philharmonischen Orchester St. Petersburg unter der Leitung von Lord Menuhin auf; ihre enge musikalische Affinität führte zu einer langjährigen Zusammenarbeit mit gemeinsamen Auftritten in vielen Ländern. Leonid Gorokhov spielte als Solist unter anderem mit dem Royal Philharmonic Orchestra, dem Philharmonia Orchestra, der St. Petersburg Capella, dem Moskauer Staatlichen Symphonieorchester, dem Prager Philharmonischen Orchester, dem Orchestre de la Suisse Romande und verschiedenen Orchestern der BBC. Einladungen führten ihn zum Megaron in Athen, zur BargeMusic in New York sowie zu vielen wichtigen internationalen Festivals wie Kuhmo, München, Perth (Schottland), Schleswig-Holstein und Spoleto. Darüber hinaus unternimmt er regelmäßig Recital-Tourneen im Fernen Osten. Er ist Gründungsmitglied des Hermitage String Trio, ein von der Kritik hoch gelobtes Ensemble, das u.a. beim Lincoln Festival und in der Wigmore Hall zu Gast war.

Neben seiner Laufbahn als Solist und Kammermusiker unterrichtet er an der Londoner Guildhall School of Music and Drama sowie an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Zu seiner Diskographie gehören Aufnahmen mit russischem Repertoire sowie, begleitet von Nikolai Demidenko, eine CD mit Werken von Schubert.

Foto: (c) Jill Furmanowsky

 
EDA 31
en hommage Simon Laks

Komponist: Simon Laks
Künstler: Judith Ingolfsson, Leonid Gorokhov, Vladimir Stoupel
 

» CD im Detail
eda records | Kannegiesser, Maillard & Harders-Wuthenow GbR | Erkelenzdamm 63 | 10999 Berlin | Germany | info@eda-records.com